Digital Mobile Radio (DMR)

Digital Mobile Radio (DMR) ist ein offener digitaler Funkstandard des European Telecommunication Standards Institute (ETSI). DMR ist der Nachfolger analoger professioneller Funknetze. DMR eignet sich für die Übertragung von Sprache und Daten und ist weltweit anerkannt.

In den bestehenden (lizenzierten und lizenzfreien) Frequenzbändern werden bessere Verständigung, rauschfreie Übertragung sowie höhere Datenraten und zusätzliche Dienstmerkmale ermöglicht. DMR bietet im Vergleich zu analogem frequenzmoduliertem Funk bei gleicher Bandbreite von 12,5 kHz mit zwei Sprachkanälen eine Verdopplung der Kanalzahl.

Gegenüber TETRA benötigt DMR erheblich geringere Investitionen sowie aufgrund der einfacheren Struktur geringeren Wartungsaufwand und bietet eine gewisse Kompatibilität zu bestehenden Funkanlagen. DMR-Funkanlagen und -Systeme eignen sich für alle Anwendungen und können für kleinere lokale Betriebsfunklösungen bis zu großen Funknetzen eingesetzt werden. Anwender sind beispielsweise Taxiunternehmen, Stadtwerke, öffentlicher Personennahverkehr und Energieversorger, aber auch Straßenbauämter und Autobahndienststellen sowie Verkehrsbetriebe.

Erfahren Sie mehr über die drei DMR Varianten:
DMR Tier I - Lizenzfreier FunkDMR Tier II - Lizenzpflichtiger BetriebsfunkDMR Tier III - Digitaler Bündelfunk